Randnotiz – “Männertag” auf EinsLive

EinsLive hat kürzlich den Kampf der Geschlechter ausgetragen, bei dem die Männer aus dem Sektor knapp gewannen.

Deshalb wurde letzten Freitag der “Männertag” gefeiert. Dabei wurden besonders “männliche” Hymnen gespielt, unter anderem von Pearl Jam, AC/DC und den Queens of the Stone Age – alles Bands, die man sonst nicht gerade täglich im Radio spielt – und über die ich mich riesig gefreut habe.

Schon einen Tag später ging es dann wieder gewohnt “unmännlich” zu in der Playlist. Jason Derulo bot den girls an, den 1. Klasse Sitzplatz auf seinem Schoß zu nehmen. So wie sonst 50 Cent großzügig anbietet, seinen “Lutscher” zu teilen. Etc., etc.

Leicht ironisch, dass ich mir da wünsche, es gäbe öfters einen offiziellen Männertag im Radio – der wäre zu den sonstigen inoffiziellen während des restlichen Jahres eine nette Abwechslung.